Der verlorene Sohn

 

Nach The Gift ist Der verlorene Sohn die zweite Regiearbeit des australischen Schauspielers Joel Edgerton, der vor und hinter der Kamera immer wieder ein besonderes Gespür für die inneren Kämpfe von Außenseitern gezeigt hat. In einem Film, der ein leidenschaftliches Plädoyer gegen die fragwürdigen Praktiken der Umerziehung ist, hat er selbst mutig die Rolle des unnachgiebig fanatischen Therapeuten übernommen. Darüber hinaus hat er auch das Drehbuch geschrieben und fungiert als Co-Produzent.

Kunde: Universal

Leistungen: Content Management, Community Management